Bioschwein Austria
Tel.: 07213 / 20077
Impression
border

Schweinepest mittlerweile in Ungarn

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist nun auch in Ungarn angekommen: Seit April 2018 wurde in unserem östlichen Nachbarland bei insgesamt 27 Wildschweinen ASP festgestellt (Stand 30.7.2018). Hausschweine sind (bisher) nicht erkrankt. Neben der Grenzregion zur Ukraine und Rumänien ist auch eine Region nordöstlich von Budapest betroffen.

Das ASP-Virus dürfte über befallene Speisereste dorthin „gesprungen“ sein. Um diese Art der Ausbreitung möglichst zu verhindern, hat das Sozialministerium mehrsprachige Informationen herausgegeben, die an (Saison)ArbeiterInnen verteilt werden können.

Für die Zukunft wird es außerdem wichtig sein, direkten Kontakt zwischen Wild- und Hausschweinen unbedingt zu verhindern! Einen Film über die Umsetzung der Schweinegesundheits-Verordnung dazu findet man hier.

Weitere Informationen:

Allgemeines über die Afrikanische Schweinepest (ASP)  

Empfehlungen zur Umzäunung, um Kontakt zwischen Wild- und Hausschweinen zu verhindern 

Artikel der LK Kärnten zum Thema ASP